Eingeschränkter Parteiverkehr

Der Parteiverkehr im Rathaus wird bis auf Weiteres stark eingeschränkt. Die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger werden möglichst telefonisch, schriftlich oder per E-Mail bearbeitet.Bei dringenden Angelegenheiten bitten wir Sie vorab einen Termin zu vereinbaren. Bitte melden Sie sich unter der Tel.-N Weiterlesen

Das Landratsamt Rosenheim, Immissionsschutz und Abfallrecht informiert

Vollzug des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG), Unerlaubte Abfallablagerungen

Das Sachgebiet Immissionsschutz, Abfallrecht des Landratsamtes Rosenheim beschäftigt sich mit der Entfernung von unerlaubten Abfallablagerungen im Landkreis. Abfall wird u. a. nach der Entledigungsabsicht (§ 3 Abs. 1 Satz 1 KrWG) beurteilt, dieser darf zum Zweck der Beseitigung nur in dafür zugelassenen Anlagen oder Einrichtungen (Abfallbeseitigungsanlagen) abgelagert werden (§ 28 Abs. 1 Satz 1 KrWG). Ein Ablagern von Abfällen außerhalb solcher Anlagen stellt gemäß § 69 Abs. 1 Nr. 2 KrWG eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einem Bußgeld geahndet werden kann.

 

Nachdem sich die Fälle häufen, in denen Abfälle einfach irgendwo hingeworfen und entsorgt werden, möchten wir die Bürger informieren, was bei der Abfallentsorgung zu beachten ist. Somit ersparen sich alle Seiten Ärger und Arbeit. Die ordnungsgemäße Entsorgung ist meist kein größerer Aufwand, als den Müll einfach irgendwo hinzuwerfen oder abzuladen. Auch finanziell hält sich das im Rahmen. Es gibt zu allen Abfällen ein Merkblatt des Landkreises auf dem alles genau erklärt ist. Die Merkblätter sind im Internet unter https://www.abfall.landkreis-rosenheim.de/index.php/merkblaetter abrufbar.

Drucken